Betrieblich flüssig bleiben - liquiditätsorientiert arbeiten

Rentabel zu arbeiten, das heißt Gewinne zu erzielen, ist eine «Königsaufgabe» jeglichen unternehmerischen Handelns - unabhängig von der Größe des Betriebs. Dies macht nur Sinn, wenn auch die Liquidität in einem Unternehmen stimmt. Liquidität und Rentabilität bedingen und ergänzen sich

gegenseitig. Es gibt Einflussmöglichkeiten, Werkzeuge und Kennzahlen, Liquidität zu gewinnen, zu erhalten und zu steuern. Nach Möglichkeit werden die konkreten unternehmerischen Liquiditätsanforderungen der Teilnehmer in das Seminar integriert.

195 €* 24.11.2018 Villingen (08:00 – 16:00 Uhr)


*Bitte beachten Sie die jeweilige Anmeldefrist von 3 Wochen vor Seminartermin. *Preis inkl. Seminarunterlagen und Zertifikat.





195 €*

     07721 - 998877
ODER





INHALTE 
- Liquidität und Rentabilität -2 Seiten derselben Medaille
- Erfordernisse einer Finanz- und Liquiditätsplanung
- die BWA (Betriebswirtschaftl. Auswertung) unter Liquiditätsgesichtspunkten analysieren und verstehen
- die Liquiditätsplanung als Teil der Finanzplanung
- Bestimmung der kurz- und mittelfristigen Liquidität
- Liquiditätskennzahlen
- die Kapitalbedarfs- und Betriebsmittelplanung
- die Cashflow-Rechnung
- Zins- und Tilgungsverläufe von Krediten besser verstehen
- die Möglichkeit von öffentlichen Liquiditätshilfen
- die Vorbereitung auf das notwendige Bankgespräch
- Vorstellung von Finanzplanungs- und Liquiditätssoftware
- Ausblick für die unternehmerische Zukunft - wie können wir an diesem Thema «dran» bleiben?

ZIELGRUPPE
Die Teilnehmer sollten Grundkenntnisse des betrieblichen Rechnungswesens sowie Erfahrungen im kaufmännischen
Geschäftsbetrieb haben.

REFERENT
Walter Schulz, Dipl. Betriebswirt (FH), Betriebswirtschaftlicher Berater der Handwerkskammer Konstanz,
Controller (RKW).

ABSCHLUSS
Teilnahmebescheinigung.

SONSTIGES
Bitte Taschenrechner mitbringen.

Haben sie fragen?
dann informieren sie sich jetzt!

         07721 - 998877

Sie möchten gerne zurück gerufen werden?

  1. Datenschtuz