Geld hat seinen Preis

Finanzgeschäfte tätigen gehört nahezu zum normalen unternehmerischen Alltagsgeschäft. Allerdings wird oft versäumt, diese Finanzgeschäfte auch unter der Prämisse zu analysieren und zu fällen, dass Geld (im Laufe der Zeit) seinen Preis hat. Dies kommt im Bereich nahezu aller Bankgeschäfte (Seminarblock 1)  und auch vieler Entscheidungen im unternehmerischen Investitionsbereich (Seminarblock 2) vor.

Das Seminar wird den Teilnehmern in praxisnaher Form die Unsicherheit nehmen, diese Entscheidungen auch finanzmathematisch zu analysieren. Es geht darum praxisnah zu verstehen, wie eine Bank rechnet und wie z. B. verschiedene Kredite miteinander verglichen werden können. Im Investitionsbereich sollen verschiedene statische und dynamische Investitionsrechenarten angesprochen und auf ihre praktische Bedeutung analysiert werden. 

195 €* 09.02.2019 Villingen (08:00 – 16:00 Uhr)


*Bitte beachten Sie die jeweilige Anmeldefrist von 3 Wochen vor Seminartermin. *Preis inkl. Seminarunterlagen und Zertifikat.





195 €*

     07721 - 998877
ODER





INHALTE 
Geldgeschäfte der Banken besser verstehen:
- Zinsrechnung
- Tilgungsrechnung
- Renditenrechnung
- Effektivzinssätze
- Kreditverläufe nachvollziehen
Eigene Finanzentscheidungen dynamisch analysieren:
- statische und dynamische Verfahren der Investitionsrechnung
- Leverage-Effekt
- Liquiditätssteuerung
- Erstellung eines persönlichen Finanzplanes

ZIELGRUPPE
Unternehmer/innen, mitarbeitende Ehegatten, Führungskräfte aus kleinen und mittleren Betrieben der gewerblichen Wirtschaft.

REFERENT
Walter Schulz, Dipl. Betriebswirt (FH), Betriebswirtschaftlicher Berater der Handwerkskammer Konstanz,
Controller (RKW).

ABSCHLUSS
Teilnahmebescheinigung.

SONSTIGES
Bitte Taschenrechner mitbringen.

Haben sie fragen?
dann informieren sie sich jetzt!

         07721 - 998877

Sie möchten gerne zurück gerufen werden?

  1. Datenschtuz