Unsere Kooperationspartner

 

Die Handwerkskammer Konstanz: Der Gesellschafter des MANAGEMENT-ZENTRUMs

 

Als Interessenvertretung sowie Servicezentrum des regionalen Handwerks setzen wir uns für die Belange unserer Mitgliedsbetriebe ein. Wir beraten Sie nicht nur in allen Fragen rund um die Aus- und Weiterbildung, bei rechtlichen, betriebswirtschaftlichen oder umwelttechnischen Fragen, sondern setzen uns auf Kreis-, Landes-, Bundes- oder gar europäischer Ebene für das Handwerk ein.

Als Körperschaft des öffentlichen Rechts decken wir zudem zahlreiche uns vom Staat übertragene Aufgaben ab, etwa im Bereich des Prüfungswesens.

Die Handwerkskammer bietet Ihnen viel Leistung für wenig Geld. Zum Nutzen des gesamten Handwerks zwischen Schwarzwald, Hochrhein und Bodensee.

 

 

Die Steinbeis- Business- Academy: Menschen für Bildung begeistern

 

Die Steinbeis Business Academy (SBA) der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) bietet an zahlreichen Standorten in ganz Deutschland ausbildungs- und berufsbegleitende Bachelor- und Masterstudiengänge nach dem Projekt-Kompetenz-Prinzip (Verzahnung von Theorie und Praxis) an. Das Bildungsangebot der SBA wird durch Fachseminare und Zertifikatslehrgänge ergänzt, die allen Interessierten offen stehen.

Am MANAGEMENT-ZENTRUM bietet die SBA die Studiengänge zum Bachelor of Arts in Business Administration als konsekutiven Studiengang aufbauend auf den geprüften Betriebswirten (SBA) und geprüften Betriebswirten nach der Handwerksordnung sowie den Studiengang zum Master of Business Administration (MBA) an.

 

Der Gewerbeverband Oberzentrum e.V - kurz GVO - ist ein Netzwerk aus Unternehmern aus Industrie-, Handwerks, Gewerbe- und Handelsbetrieben, die Interesse daran haben durch Synergien die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Das MZ ist Mitglied des GVO schon seit erster Stunde. Wir engagieren uns im Ausschuss Aus- und Weiterbildung, um die Erfordernisse der regionalen Unternehmen direkt in unsere Kurse und Seminare einfließen zu lassen. So können wir stets unserem Anspruch nachkommen, praxisnahes und handlungsorientiertes Wissen zu vermitteln.

 

Logo Netzwerk berufliche Fortbildung

 

Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg misst der beruflichen Weiterbildung eine große Bedeutung zu und fördert daher vielfältige Maßnahmen und Vorhaben auf diesem Feld. Hierzu gehört auch die Unterstützung der landesweit 32 regionalen Netzwerke für berufliche Fortbildung.

Die Netzwerke sind eine Weiterentwicklung der bereits seit 1968 bestehenden Arbeitsgemeinschaften für berufliche Fortbildung. Sie werden die hervorragende Arbeit der Arbeitsgemeinschaften vor dem Hintergrund der rasanten technisch-wirtschaftlichen Entwicklungen im Sinne einer laufenden Qualitätsverbesserung fortentwickeln. In den 32 Netzwerken arbeiten auf regionaler Ebene die beruflichen Weiterbildungsanbieter zusammen. Insgesamt sind es über 1.350 Mitglieder, die für eine hohe Qualität ihrer Angebote stehen.

Haben sie fragen?
dann informieren sie sich jetzt!

         07721 - 998877

Sie möchten gerne zurück gerufen werden?

  1. Datenschtuz